Sicherheit und Mobilität

Individuell zugeschnittenes Fahr- und Sicherheitstraining für Bestandskunden

Sie möchten die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter verbessern, Kosten durch Ausfallzeiten sparen und gleichzeitig Ihre
Kfz-Schadenquote senken? Sie möchten Ihre Mitarbeiter mit einer besonderen Schulungsmaßnahme begeistern und motivieren? Anders als in herkömmlichen Fahrtrainings schneiden wir die Module individuell auf Ihr Unternehmen zu.

Die Kosten für die Trainings der Maske Akademie betragen 179,- € je Teilnehmer (inklusive Verköstigung) und sind meist ganztägig angelegt – je nach Wahl des Trainingsmoduls.

 

In Kooperation mit der Landesverkehrswacht Niedersachsen und der EUVA Euregio Verkehrsakademie.

 

Ihre Vorteile

In Kooperation mit der Landesverkehrswacht Niedersachsen und der EUVA Euregio Verkehrsakademie.
  • Sicherheit für Ihre Mitarbeiter
  • Reduzierung von Unfallzahlen
  • Geringe Ausfallzeiten
  • Weniger Kraftstoffkosten und Verschleiß
  • Deutlich weniger Emissionen
  • Ermüdung im Fahreralltag vermeiden
  • Weniger Schäden im Ladungstransport

Was Sie von der Maske Akademie erwarten können

Moderne Trainingsangebote

Professionell geschulte Fahrer fahren sicherer, effektiver und erkennen wichtige Sicherheitsaspekte für sich und andere Verkehrsteilnehmer. Fahrsicherheit vermindert das Unfallrisiko, steigert die Mobilität und senkt letztlich die Kosten für gewerbliche Fuhrparkbetreiber. Das jeweilige Schulungsprogramm beinhaltet moderierte Gruppengespräche und praktische Übungen mit dem Firmenfahrzeug. Täglich auftretende Verkehrs- und Fahrsituationen werden analysiert, mögliche Probleme erläutert und vorbeugende Maßnahmen eingehend praktisch vorgeführt. Entscheidend ist bei allen Trainings, dass sie stets für jeden Kursteilnehmer verständlich und persönlich nachvollziehbar sind – eben „aus der Praxis für die Praxis“.

Die Maske Akademie bietet bundesweit praxisorientierte, individuell zugeschnittene Trainingsprogramme mit umfangreichen sicherheits- und nachhaltigkeitsrelevanten Trainingsmodulen an:

Fahrsicherheitstraining MASKE nach DVR-Richtlinien

Ganztägiges Fahrsicherheitstraining zzgl. 1 Modul zur Auswahl

Das Fahrsicherheitstraining MASKE nach DVR-Richtlinien auf bundesweit vielen Trainingsgeländen umfasst neben dem Thema Wahrnehmung im Straßenverkehr als Grundlage besserer Gefahrenerkennung und -einschätzung auch den Umgang mit verschiedenen Fahrbahnzuständen und die erforderliche darauf abgestimmte Fahrweise. Das Bremsen mit den Schwerpunkten „Einschätzen des richtigen Brems- bzw. Anhalteweges“ und „Bremstechnik“ wird ebenso trainiert wie das Kurvenfahren unter Berücksichtigung der Aspekte Blicktechnik, Geschwindigkeit und Fahrtechnik. Ein weiteres Trainingselement ist das Ausweichen bei plötzlich auftretenden Hindernissen. Viele Berufsgenossenschaften bezuschussen Fahrsicherheitstrainings. Das Fahrsicherheitstraining MASKE bietet die Möglichkeit, einen zusätzlichen Baustein zu wählen.

 

Nachhaltiges Fahren BASIS
Dabei wird zum Beispiel gezeigt, wie durch Fahren bei niedrigen Drehzahlen und mit dem richtigen Reifendruck sowie Schwungnutzung, Ballastentfernung und einer gelassenen Fahrweise bis zu 30 Prozent Energie gespart werden können.

 

Ladungssicherung BASIS
Die Teilnehmer lernen in diesem Modul verschiedene Sicherungsmittel für die Ladung in den jeweiligen Fahrzeugarten kennen. Darüber hinaus gibt es wichtige Informationen in Theorie und Praxis zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zur Ladungssicherung.

 

Bezuschussung
Als Präventionsmaßnahme  z. B. gegen Wegeunfälle – bezuschussen viele Berufsgenossenschaften und Unfallkassen das Fahrsicherheitstraining MASKE. Die Abwicklungsmodalitäten und die Höhe des Zuschusses sind abhängig von der jeweiligen Berufsgenossenschaft. Die Maske Akademie ist gerne bei der Beantragung behilflich.

Fahrsicherheitstraining MASKE PLUS – kundenindividuelles Training

2 Module zur Auswahl

Bei dem Fahrsicherheitstraining MASKE PLUS haben Kunden der Maske Akademie die Möglichkeit, verschiedene Sicherheitsmodule nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu kombinieren. Ergänzend stellen wir in diesem Modul – im Rahmen eines Risk-Management-Ansatzes – Informationen über die häufigsten Unfallursachen verschiedener Branchen und Regionen zur Verfügung, die so das kundenindividuelle Programm ergänzen.

Sie wählen aus zwei Modulen nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Zusätzlich erhalten Sie im Rahmen eines Risk-Management-Ansatzes Informationen über die häufigsten Unfallursachen verschiedener Branchen und Regionen.

Defensives Fahren
Defensives Fahren – Driving & Safety beinhaltet neben intensivem Situations- und Reaktionstraining auch Elemente der Fahrdynamik. Ermüdung und defensives Fahren sind weitere Themenbereiche in diesem Modul, das mit hohem Praxisanteil im Realverkehr die Situationen wortwörtlich erfährt. Dabei kommen natürlich Informationen zu Änderungen und Neuerungen im Straßenverkehr nicht zu kurz.

 

Nachhaltiges Fahren PLUS
Dieses Modul ergänzt in seiner Grundvariante das Fahrsicherheitstraining MASKE. Dazu werden verschiedene Optimierungsbereiche angesprochen, wie etwa die Interaktion im Verkehrsumfeld sowie die Reduktion von Emissionen, die am Ende zu einer deutlichen Stressreduzierung im täglichen Arbeitseinsatz führen. Außerdem zeigen die Trainer die Möglichkeiten technischer Assistenzsysteme auf.

 

Ladungssicherung PLUS
In allen Fahrzeugarten ist die richtige Sicherung der Ladung von hoher Bedeutung, da eine fehlerhafte Ladungssicherung eine oft unterschätzte Unfallursache ist. Gerade als Pkw-Fahrer denkt man nicht automatisch an dieses Thema. Die Teilnehmer lernen in diesem Modul die verschiedenen Sicherungsmittel für ihr Fahrzeug und ihre Ladung kennen und richtig zu nutzen. Darüber hinaus erhalten sie wichtige Informationen über die gesetzlichen Vorschriften zur Ladungssicherung.

 

Ziele des Trainings

Sicher & clever fahren

Wir schulen Ihre Mitarbeiter im Umgang mit Ihren Fahrzeugen – von alltäglichem Stadtverkehr bis zu Gefahrensituationen.
Je weniger Unfälle von Ihren Mitarbeitern verursacht werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit. dass Ihre Kfz-Versicherungsprämien erhöht werden. Zusätzlich entlasten Sie Ihre Mitarbeiter auch psychisch: Wer im Ernstfall handeln kann, fährt sicherer.

E-Mobilität

Umgang mit E-Fahrzeugen

  • Reichweitenproblematik
  • Geräuschloses Fahren
  • Wirkungsgrad des Motors
  • Laufleistung
  • Ladezeit der Akkus und Stromtechnik
  • Ausbau der Stromtankstellen und Netzsicherheit
  • Wartungsintervalle
  • Sicherheitsfeatures
  • Kosten-Nutzen-Rechnung
  • Umweltverträglichkeit

Die Schulungen können ganzjährig gebucht werden

Deutschlandweit auf über 70 Verkehrsübungsplätzen

Für Informationen zu Teilnehmerzahlen und Dauer kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder über das Kontaktformular. 

Für weitere Informationen und Buchungen: Rufen Sie uns unter 04286 7703-442 an  oder wenden Sie sich an
eines unserer MietCenter!

Die Teilnahme an dem Fahrtraining kann von der Berufsgenossenschaft gefördert werden.

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

Top