Leichte Nutzfahrzeuge

Leichte Nutzfahrzeuge...

...auf einen Blick

Pkw? Zu klein. Lkw? Völlig übertrieben. Bei uns finden Sie die Lösung: leichte Nutzfahrzeuge. Wir bieten kompakte Kombis, wendige Kastenwagen und komfortable Mehrsitzer. Im Gegensatz zum Lkw sind die LNF leicht zu fahren – sie sind handlich, überschaubar und verlässlich. In Doppelkabine und Kühlfahrzeug finden Sie Kombilösungen für spezielle Einsatzgebiete.

Inklusivleistungen

...auf einen Blick

  • Wartungsdienste
  • Verschleißreparaturen
  • Reifen
  • Haftpflichtversicherung
  • Ersatzwagenservice
  • Rundfunkbeitrag
  • Haftungsreduzierung
  • Hol- und Bringservice
  • Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • 24-h-Notdienst
  • Fahrzeugmiete
  • KFZ-Steuer

Jetzt anfragen

Gerne beraten wir Sie persönlich

Leichte Nutzfahrzeuge – ideal für Transporte

Vom Kombi (bis 2,3 t) über Doppelkabinen Pritschenwagen bis hin zum Kofferfahrzeug: Leichte Nutzfahrzeuge gibt es in den verschiedensten Ausführungen, als Pkw und Lkw. Doch worin unterscheiden sich diese? Wir erklären, was die Fahrzeugtypen kennzeichnet.

Nutzfahrzeuge zur Langzeitmiete

Maske hält ein breites Angebot an leichten Nutzfahrzeugen zur Auto-Langzeitmiete bereit. Je nach Fahrzeugtyp und Marke profitieren Sie von individuellen Ausstattungsmöglichkeiten wie Regaleinbauten, Rohrträgern und Sonderlackierungen. Ob im Baugewerbe, im Handwerk oder in der Industrie – leichte Nutzfahrzeuge sind vielseitig einsetzbar und überzeugen durch ihr hohes Ladevolumen. Hier die Vorteile im Überblick:

  • Individuelle Ausstattung: Dank zahlreicher Ausstattungsmöglichkeiten lässt sich der Laderaum individuell konfigurieren.
  • Geräumige Bauweise: Hohes Ladevolumen ermöglicht den Transport sperriger Waren und Güter.
  • Robuste Bauweise sorgt für Langlebigkeit und hohe Laufleistungen.
  • Flexibilität: Leichte Nutzfahrzeuge überzeugen in den unterschiedlichsten Branchen.

Kombi (bis 2,3 t) – flexibler Innenraum

Im Vergleich zu anderen leichten Nutzfahrzeugen überzeugt der Kombi (bis 2,3 t) durch seine dynamische und wendige Fahrweise. Dabei ist hier nicht der Pkw-Kombi gemeint, sondern eine deutlich ausgebaute Variante. Je nach Modell ermöglicht ein flexibles Rücksitzsystem den Transport von sperrigen Gütern und bietet Platz für bis zu sieben Personen. Neben Transporten in städtischen Regionen sind Kombis (bis 2,3 t) ebenso für längere Fahrten geeignet. Diese Eigenschaften machen den Fahrzeugtyp besonders interessant für den Einzel- und Großhandel, für die Logistikbranche und für das Baugewerbe.

Kombi Nutzfahrzeug

Kastenwagen – Der Transportprofi

Kastenwagen werden in verschiedene Gewichtsklassen kategorisiert. Dabei unterscheidet man beispielsweise zwischen 2,3 t und 3,5 t Kastenwagen. Diese bieten vor allem eines: Stauraum! Mit einem Kastenwagen lassen sich somit zahlreiche Transportaufgaben bewältigen. Aufgrund ihrer großräumigen Bauweise geraten selbst erfahrene Fahrer in Situationen, in denen Unterstützung hilfreich sein kann. Dank Rückfahrkameras und weiteren Assistenzsystemen behalten Fahrer auch in solchen Situationen den Überblick. Ob in der Logistikbranche, im Baugewerbe oder in der Industrie - dank seiner Flexibilität meistern Kastenwagen die unterschiedlichsten Einsätze.

Kasten

Mehrsitzer – geräumig und komfortabel

Mehrsitzer sind geräumig und komfortabel zugleich. Sie eignen sich vor allem für den Transport mehrerer Personen. Dabei lässt sich sein Innenraum je nach Anlass problemlos umwandeln. Wie die meisten leichten Nutzfahrzeuge zeichnet sich auch der Mehrsitzer durch eine erhöhte Sitzposition aus. Das kann im ersten Moment ungewohnt sein, bietet Ihnen jedoch einen hervorragenden Blick auf die Straße. Oftmals werden Mehrsitzer auch 9-Sitzer genannt – allerdings gibt es auch Mehrsitzer mit weniger Sitzplätzen. Aufgrund ihrer charakteristischen Eigenschaften sind Mehrsitzer das ideale Fahrzeug für Personenbeförderungen. Das macht den Fahrzeugtypen vor allem für die Personal- und Pflegebranche interessant.

9-Sitzer

DoKa – ideal für offene Transporte

Doppelkabinen bestechen durch ihren einfachen und praktischen Aufbau. Sie kombinieren den Pritschenwagen mit dem Kleinburg und eignen sich ideal für den Transport von sperrigen Gütern und Schüttgut. Die offene Bauweise vereinfacht es, auf die zu transportierende Ware zuzugreifen. Auch der kompakte Innenraum des Doppelkabinen-Pritschenwagens, wie die Doka auch genannt wird, bietet viele praktische Verstaumöglichkeiten. Um die Ladung vor Witterungsschäden zu schützen, wird die Ladefläche unkompliziert mit Planen und Abdeckungen gesichert. Die offene Bauweise der Doka eignet sich besonders für Branchen wie dem Baugewerbe, dem Handwerk und der Industrie.

Doka

Kühlwagen – kalt erwischt!

Kühlfahrzeuge haben den deutlichsten Namen der leichten Nutzfahrzeuge: Sie kühlen Transportgüter auf ihrem Weg von A nach B. Dabei geht es nicht nur um Eiscreme, Bier und Schnittchen für die nächste Firmenfeier: Auch bestimmte Arzneimittel werden im Kühlwagen transportiert. Sind diese kühlkettenpflichtig, hält der Kühlwagen die Qualität und Sicherheit der Mittel aufrecht. Auch im Kosmetikbereich werden die Kühlfahrzeuge eingesetzt. Dabei kennzeichnet Kühlwagen die Tatsache, dass sie eine Einheit sind: Es wird kein Kühlanhänger verwendet. Kühlcontainer und Fahrerkabine bilden zusammen ein zusammengehörendes Fahrzeug.

Koffer

Mit Maske die richtige Fahrzeugklasse finden

Funktionalität und Flexibilität sind grundlegende Eigenschaften von leichten Nutzfahrzeugen. Daher liegt ihr Einsatzbereich überwiegend in gewerblichen Tätigkeiten. Neben leichten Nutzfahrzeugen umfasst unser Angebot zur Auto-Langzeitmiete auch Pkws und Elektrofahrzeuge – für alle, die Emissionen reduzieren möchten. Als vertrauensvoller Partner erfüllen wir Ihnen nahezu jeden Fahrzeugwunsch. Informieren Sie sich gerne über alle weiteren Fahrzeugklassen des Maske-Fuhrparks.

Top